Stell Dir vor, dass Du Dein lieblings Liquid frisch angemischt hast. Jetzt hast Du auch das ganze dafür notwendige DIY Equipment weggeräumt, die Tanks befüllt und die Coils mit den herrlichen Mischungen benetzt. Aber was jetzt?

In diesem Post gehen wir darauf ein, wie Du Dein Liquid ordentlich einlagerst, damit das Aroma möglichst lange erhalten bleibt.

1. Lager Deine Mischung im Dunkeln

Damit meinen wir nicht, dass Du keinem davon erzählen darfst, sondern, dass Du es an einem möglichst dunklen Ort einlagern sollst. Ganz besonders natürliche Lichtquellen! Dadurch vermeidest Du, dass das Aroma durch die Lichteinwirkung beschädigt wird und es möglichst lange erhalten bleibt. Wer würde das nicht wollen?

2. Keep it cool

Damit meinen wir wieder nicht, dass du tolle Sticker drauf machen sollst oder die Falsche mit 24k Gold verzierst (wobei das an und für sich gar keine schlechte Idee ist...huh). Versuche möglichst die Flasche an einem kühlen Ort zu lagern. Wärme oder gar Hitze, kann Einfluss auf die Molekülstruktur des Aromas nehmen und auch die Viskosität der Mischung beeinflussen.

Pro Tip: Wenn Du Deine Mischung nicht sofort verwenden möchtest, stell sie in den Kühlschrank. Dadurch behält sie langanhaltend das Aroma.

Anmerkung: Nur wenige Aromen sind sehr empfindlich gegenüber Wärmeeinwirkung. Pear Drops und Pinkman sind zwei bekannte Beispiele, die durch Temperaturen über 23°C schnell ihre Aromabild ändern. Black Jack hingegen neigt zu einer Phasenbildung durch das enthaltene Anis. Gut Schütteln ist dabei angesagt.

3. Wo einlagern?

Höher gelegene Schränkchen sind ein guter Tipp. So werden sie dunkeln, relativ kühl und vor Allem: Außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren gelagert. Sicherheit ist ein Schlüsselfaktor bei E-Liquids, nicht nur Deine Sicherheit, sondern auch die Deiner Umgebung.

4. Welcher Behälter ist der beste?

Das hängt davon ab wie schnell Du das Liquid verwenden möchtest. Plastikflaschen eignen sich hervorragend, um sie in Deiner Tasche aufzubewahren für unterwegs. Wenn Du das Liquid jedoch für längere Zeit aufbewahren möchtest, empfehlen wir eine Glasflasche. Achte jedoch darauf, dass Du diese zunächst gut ausspülst. Glasflaschen eignen sich hervorragend, um Liquids für längere Zeit in Schränken oder Kühlschränken aufzubewahren.

5. Genießen

Jetzt da wir alle Aspekte der Sicherheit und des Einlagerns beleuchtet haben, kannst Du endlich mit dem Dampfen beginnen!