7 DAZE MFG waren uns bis zur InterSteam Berlin komplett unbekannt. Zum Glück hat sich das schnell geändert und wir freuen uns speziell die Reds Apple Juices von 7 DAZE bei uns ins Sortiment aufgenommen zu haben.

Begonnen hat es mit Chit Chat

Auf der InterSteam Berlin kamen wir mit Spencer, dem Kopf hinter 7 DAZE, in ein nettes Gespräch. Zunächst über Gott und die Welt und dann ging es ans eingemachte: seine und unsere Liquids. Wenn wir Liquids aussuchen, die wir bei uns mit ins Sortiment aufnehmen wollen, entscheiden wir nach einigen Kriterien, die Ihr bei Eurer Auswahl mit Sicherheit auch im Hinterkopf habt. Dabei geht es natürlich in erster Linie um den Geschmack. Sind sie etwas für den europäischen Markt? Schmecken sie überhaupt so gut wie man auf Instagram und weiß Gott wo noch liest? Oder ist es einfach nur wieder ein Hype, der schnell erlischt?

7 DAZE kannte quasi niemand in Deutschland. Die Reds Liquidreihe war für niemanden ein Begriff. Dementsprechend groß ist auch das Risiko wenn man vorab neue Liquids einkauft, diese einlagert und sie dann ein Ladenhüter werden. Man hat Geld investiert und bekommt dafür quasi nichts zurück.

Wir sind das Risiko mit 7 DAZE eingegangen, weil die Liquids unglaublich gut nach Apfel bzw. den leichten Abwandlungen im Hintergrund (Wassermelone, Beeren oder Traube) schmecken. Spencer war dann das berühmte “I-Tüpfelchen” mit seiner sehr offenen Art und seinem freundschaftlichen Auftreten.

Aller Anfang ist schwer

Diesen Spruch hat bestimmt jeder von Euch schon mal gehört. Mit den Reds war es aber das absolute Gegenteil und die Liquids, die wir zur Probe angeboten haben, waren nach nur wenigen Tagen ausverkauft. Das Feedback war durch die Bank weg positiv und die Nachfrage nach mehr, verstummte bis heute nicht.

Ein Glücksgriff, den wir gerne immer machen würden, aber nicht immer umsetzbar ist.

Diese kleine, aber feine Erfolgsgeschichte haben wir natürlich nicht alleine getragen. Es mag sentimental wirken wenn man solche Worte liest, aber bis heute haben wir noch nicht so eine Unterstützung wie von den Jungs von 7 DAZE erfahren. Sie haben sich Mühe gegeben die Liquids in Europa und speziell in Deutschland zu promoten, darauf aufmerksam zu machen, dass es sie gibt. Wenn ein Liquidhersteller so viel daran liegt, dass seine Liquids verkauft werden, gibt es einem ein gutes Gefühl und man weiß, dass er hinter seinem Produkt steht.

Nötig haben die Jungs von 7 DAZE das nicht, denn sie sind in fast 2.000 Shops in den USA, Kanada und ein paar anderen Ländern schon verfügbar. Sich dann dennoch die Mühe zu machen und uns bei dem Verkauf zu helfen, das ist der Wahnsinn und macht Freude auf mehr.

Der Apfel rollt

Dass die Liquids aus der Reds Reihe von 7 DAZE einen solchen Anklang finden, hätten wir auch nie erwartet. Aber es ist auch in gewisser Weise mehr als berechtigt. Der authentische Geschmack nach Apfelsaft rechtfertigt die Nachfrage. Wer mag kann auch auf eine Mischung mit Wassermelone, Beeren oder Traube zurückgreifen. Bei Bedarf auch mit etwas Frische.

Unerwartet war auch, dass die Liquids absolut nicht so süß sind, wie man es aus den USA kennt. Sie weisen eine sehr milde, angenehme Süße auf. So schmeckt es dann natürlich nochmal besser.

Wir sind froh, dass so vielen die Reds Apple Juices gut schmecken, wie auch uns. Schauen wir mal was die Zukunft uns noch bringen wird.